News

LAPIERRE AIRCODE DRS 5.0 - Sofort lieferbar in den Größen S & M !

LAPIERRE AIRCODE DRS 5.0 - Sofort lieferbar in den Größen S & M !

Verfasst von Philipp Reiter 0 Kommentare

Hier gehts zu den Bikes

Entwickelt für Geschwindigkeit

Mit seinen klaren Linien und seinem distinguierten Design markiert das neue Aircode DRS, die dritte Weiterentwicklung des Aero-Modells der Reihe, eine neue Ära in der Geschichte der Lapierre-Rennräder. Das für hohe Geschwindigkeiten konzipierte Aircode DRS, das physikalischen Gesetzen trotzt, ist steifer, schneller, aerodynamischer und komfortabler als das Vorgängermodell. Es ist kein Zufall, dass Arnaud Démare 2020 zum produktivsten Fahrer des Pelotons wurde.

Drag Reduction System

Das Aircode DRS (Drag Reduction System) ist stromlinienförmiger, markanter, steifer, aerodynamischer und auch komfortabler als das Vorgängermodell Aircode SL. Die Kombination des Carbon-Know-hows von Lapierre, von der Wahl der Fasern bis zur Art der Konstruktion, und der Erfahrung des Groupama FDJ Teams hat zu einem Rad geführt, das physikalische Gesetze herausfordert.

Komfort bei hoher Geschwindigkeit

Mit einem neuen Befestigungspunkt für die Sattelstreben vor dem Oberrohr und dem Sattelrohr verbindet das Aircode DRS Komfort und Geschwindigkeit. Diese Innovation, die bereits bei unserem Xelius SL zum Einsatz kam, verteilt Vibrationen und ermöglicht eine bessere Ausrichtung von Sattelstütze und -rohr. Dadurch ist das neue Aircode DRS um 12 % komfortabler als das bisherige Aircode SL.

Zuverlässige Kraftübertragung

Dank Shimano 105-Gruppe mit 11-Gang-Kassette 11-30T und kompaktem 50-34-Kettensatz können Sie jede Straße befahren. Zuverlässig und einfach zu bedienen, erfüllt die Shimano 105-Gruppe perfekt Ihre Bedürfnisse. Die hydraulische Scheibenbremse (160 mm vorne/140 mm hinten) sorgt für Komfort und unbeschwertes Fahren.



Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

(0) Artikel
Artikel 0
Zwischensumme 0,00 €
To Top